Christoph Steeger

vita

 

 

 

 

 

 

1983 – 1989

 

 

1983 – 1985

 

1985 – 1989

 

 

1989 – 1993

 

 

 

1990 – 1998

 

 

1990 – 1997

 

 

1999 – 2006

 

 

 

2007 - 2009

 

2007

 

 

2006 - 2012

 

2011

 

 

2016

Vita Christoph Steeger

 

… geboren 1962 in Engelskirchen

… von 1983 – 2012 in Köln

… seit 2012 in Krälingen (Ahreifel)

 

Studium der freien Bildhauerei und Bühnenbild an der FH für Kunst & Design, Köln.

Meisterschüler bei Prof. Anton Berger.

 

Bühnenbildner beim TANZ-FORUM Köln (u.a. „India Song“, „Portraits of dancers“)

 

Bühnenbild und Regie, bei der RATLAS COMPANY,

Bruxelles (u.a. „Le train“ , „Dja Daloche“)

 

Betrieb einer Produzentengalerie „SCHAURAUM für zeitgenössische Kunst e.V.“

in der Kölner Südstadt mit dem Künstler Mathias Schneider und dem Impressario

Kai Scheuermann (insgesamt 24 Ausstellungen)

 

Freie Inszenierungen und Ausstellungen mit kinetischen Objekten

(u.a. Kunstpalast Düsseldorf, Stadtmuseum Siegburg, Stadtmuseum Köln)

 

Design und Ausstattung von Museumsausstellungen (u.a. Deutsches Werbemuseum

Frankfurt a.M., Deutsches Sportmuseum Köln, „Harlekinäum“ Wiesbaden)

 

Szenenbildassistent und Art Director bei Kino- u. Fernsehfilmen (u.a. „Heaven“ ,

Regie: Tom Tykwer, „Der Schuh des Manitu“, Regie: Michael Bully Herbig,

"(T)Raumschiff Surprise - Periode I, Regie: Michael "Bully" Herbig)

 

Szenenbildassistent bei der ZDF-Krimireihe „Lutter“ (mit Joachim Król)

 

Erster Preis für die kinetische Installation „Derwische“ bei der Dellbrücker

KUNST-MEILE, vom 20. bis 26. Mai 2007(Jurivorsitzender: Dr.Michael Euler-Schmidt)

 

Außenrequisiteur bei der ZDF-Krimireihe „Kommissar Stolberg“ (mit Rudolf Kowalski)

 

Außenrequisiteur beim  ZDF-Pilotkrimi „Britta hat Mordshunger“

(mit Anna Schudt u. Aurel Manthei)

 

Einzelausstellungen mit kinetischen Objekten  im Kulturverein Mittelahr (Altenahr)

und im Kunstraum Göbel (Bonn)

 

Ahrstraße 21

53505 Berg/Krälingen

Tel.: 0 26 43 / 9 30 90 21

© 2017 Christoph Steeger. Alle Rechte vorbehalten.